Haaler Au

Die Haaler Au ist Teil des Managementplan für das Europäische Vogelschutzgebiet „Haaler Au-Niederung“

Wir möchten Sie, als Gast-Angler, deshalb bitten, besondere Aufmerksamkeit auf brütende Vögel zu nehmen.

Daher sind auch einige Abschnitte der Haaler Au nicht zum Angeln freigegeben.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern, haben wir die nicht zu beangelnden Gebiete auf der Karte rot markiert.

Das Angeln mit allen Arten von Kunstködern und Köderfisch, ist innerhalb der Schonzeiten von Hecht und Zander, vom 15.Februar bis zum 31.Mai verboten!

Karte Haaler Au

Als Download:   HaalerAuKarteAngelerlaubnis.pdf

Unsere Pachtstrecke der Haaler Au  ist die Ostseite von der Steinbrücke (L127)

bis zum Kanalgebiet und 150 m vor Einlauf Nord-Ostsee Kanal nur Westseite.

 

Im Baggersee/Ostpölder gelb und auf dem entsprechend rot gekennzeichneten Abschnitten zur Haaler Au ist das Angeln nicht gestattet!

Tages-, Wochen- und Jahres-Erlaubnisscheine erhalten Sie bei:

"Der kleine Angelladen" in Breiholz

 http://www.der-kleine-angelladen.de/

TopKauf in Haale

Hagebaumarkt in Rendsburg

 

Das Angeln mit allen Arten von Kunstködern und mit Köderfisch, ist in den Schonzeiten von Hecht und Zander, vom 15. Februar bis zum 31. Mai verboten!